T-K-J
Image default
Mode und Bekleidung

Die schönsten Kleider für ein Mädchen im Teenageralter

Damen Regenjacken einfach und schnell modisch kombinieren.

Auch deine Regenjacken kann mit ein paar Tipps zum Hingucker werden.

 

Was gibt es Schöneres für ein Mädchen, als einfach ein Mädchen sein zu dürfen und sich auch genauso zu kleiden?

 

Diese Frage ist offensichtlich rhetorisch. Mädchen und Mode, bei diesen Schlagwörtern verbindet man: rosa Volants und pinke Rüschen. Die kleinen verspielten Details, die das Mädchensein aus machen. Hand aufs Herz, jede Frau träum hin und wieder davon zwischendurch ein Mädchen sein zu dürfen. Kein Kleidungsstück kann diesen Traum so sehr erfüllen wie Kleider.

 

Eine Sache, die man in Verbindung mit den schönen sommerlichen Silhouetten von Kleidern nicht verbindet, sind die Regenjacken. Dabei lässt sich die Regenjacke Damen hervorragend mit Kleidern kombinieren. Es benötigt nur etwas Mut und einen Stilbruch. Hierbei können verschiedene Modetrends dabei helfen, den Stilbruch zu meistern. Um das Lieblingskleidungsstück der Frau – das Kleid – auch an Regentagen modisch zu stylen.

 

Egal ob Midi-, Mini- oder Maxi- ein Kleid ist immer eine gute Wahl. Ein Kleidungsstück und “Frau” ist gekleidet. Doch wie trägt man die angesagten Formen und Farben, die wir so lieben an Regentagen? Die Antwort lautet: mit Regenjacke.

 

Kleider sind besonders für junge Frauen im Teenageralter in jeder Jahreszeit ein beliebtes Kleidungsstück. Und wäre das nicht Grund genug, um auch ein paar gewagtere Kombinationen auszuprobieren, sind Kleider in jeder Form und Farbe supertrendig!

Ob als Wickelkleid oder mit Knopfleiste, Langarm oder Kurzarm – Kleider lassen sich diese Saison nicht nur klassisch mit Pullovern oder Cardigans aufpeppen, sondern auch gerne mal über eine Hose tragen.

 

Hier also noch ein paar Tipps wie die Kombi aus Regenjacke Damen und Mädchen-Kleidern besonders gut gelinkt:

 

Monochrome Look

Der Trend der monochromen Looks baut darauf auf, dass das Outfit hauptsächlich aus Kleidungsstücken besteht, die aus derselben Farbfamilie stammen. Dieser Trend vereint Stilbrüche ganz von alleine miteinander, denn er lebt von verschiedenen Farbnuancen und sich voneinander abhebenden Materialien. Kombinieren könnte man Kleid und Regenjacke dann je nach Wetterlage mit Pullover über oder unterm Kleid, Strumpfhose, Leggings, Stiefel oder sogar Sandaletten. Dazu noch das ein oder andere Accessoire und der Look ist komplett.

 

Color Blocking

Ein zweiter Trend, der auf Farben basiert, ist das Colorblocking. Anders als bei dem vorherigen Trend geht es aber nicht um ähnliche Nuancen. Es geht um die Kombination von knalligen Farben, je lauter und bunter die Kombination, desto besser. Perfekt für diesen Trend wäre die klassische gelbe Regenjacke. Wer bei diesem Modetrend etwas Hilfe braucht, der kann bei der Suche nach den richtigen Blocking-Farben auf die komplementär Farben setzten. Die komplementär Farben liegen im Farbkreis gegenüber und haben den höchsten Kontrast zueinander und genau darauf kommt es bei diesem Modetrend an.

 

Eines haben die vorangegangenen Trends gemeinsam, sie brauchen den angesagten Lagen Look.

Ebenfalls in den letzten Jahren wurde das Thema Funktion immer angesagter in der Modewelt. Es gibt nicht nur verschiedene Tech-Accessoires, die Kleidung selbst wird auch immer technischer. Dabei sind Funktionsjacken wie der Regenjacke ein Must-have in jedem Kleiderschrank.

 

Egal ob Midi-, Mini- oder Maxi-Kleid mit diesen Trends lässt sich jedes Kleid mit ihrer Regenjacke Damen kombinieren und sogar zum Fashion-Highlight werden. Aber genauso wie Regenjacke und das Lieblingskleid lass sich die beschriebenen Trends untereinander kombinieren. Ein monochromer Look mit einem Colorblocking Accessoire, wie zum Beispiel einer knalligen Tasche.  

Related Posts

Ein Ribkoff Kleid oder eine High Hose gefällig?

Mit einem Ribkoff Kleid heben Sie sich hervor

Freundschaftsringe verbinden auch ohne Heirat