Elektrohubwagen mit Waage führen zu erheblicher Zeitersparnis

Verhaltensforscher raten Menschen vom Multi-Tasking ab, weil das viel Stress mit sich bringt. Im Maschinenbau braucht sich darüber natürlich keine Sorgen zu machen, da gilt es, möglichst viele Funktionen, wie zum Beispiel die Beförderung und das Wiegen zeitgleich durchzuführen. Dennoch hat es recht lange gedauert bis ein Unternehmen eine ausgereifte technische Umsetzung dieses Gedankens in Form von einem Elektrohubwagen mit Waage auf den Markt bringen konnte. RAVAS ist das gelungen und dieses Unternehmen hat das mobile Wiegen seither immer weiter verbessert. Heutzutage kann man sich eigentlich fast gar nicht mehr vorstellen, dass man früher einmal ohne diese in die Flurförderzeuge integrierte Wiegesysteme ausgekommen ist. Wie es bei so sinnvollen Innovationen eigentlich immer der Fall ist, gliedern sie sich wie selbstverständlich in den Arbeitsalltag ein. Die Integration mit verschiedenen ERP-Systemen usw. wird sogar noch immer weiter vorangehen.

RAVAS produziert Elektrohubwagen mit Waage

Für einen Unternehmen muss es doch ein tolles Gefühl sein, wenn er ein ganz neuartiges Produkt in die Welt setzen kann, wie es RAVAS in Form eines Hubwagens mit Waage gelungen ist. RAVAS hat sich seitdem nie auf seinen Lorbeeren ausgeruht, sondern hat die Elektrohubwagen mit Waage in kontinuierlicher Verbesserungsarbeit weiter optimiert. Das hat diesem Unternehmen einen ausgezeichneten Ruf und nicht zuletzt auch einen hohen Marktanteil auf der ganzen Welt eingebracht, in Europa beläuft sich dieser Anteil auf ganze 65 %. RAVAS ist dank seiner fortschrittlichen Technologie und nicht zuletzt auch dank seiner engagierten Fachkräfte sogar zum Weltmarktführer avanciert. Dennoch ist diese Firma weiterhin auf der Suche nach noch besseren Lösungen im Hinblick auf das mobile Wiegen und man kann davon ausgehen, dass dort bald wieder Produktneuheiten erhältlich sind.

Elektrohubwagen mit Waage lassen Logistik noch effizienter verlaufen

Die Logistik steht in dem Ruf, eher etwas verstaubt zu sein. Die Auffassung entspricht jedoch nicht der Wirklichkeit. Man ist dort laufend bestrebt, Optimierungen im Hinblick auf die Geschwindigkeit und Fehlerquote umzusetzen. Das kann in ganz unterschiedlichen Bereichen, die zur Logistik im weitesten Sinne gehören, stattfinden. Denn gerade der ganzheitliche Ansatz führt zu den größten Erfolgen. Beim Kommissionieren kommen jetzt beispielsweise immer häufiger Elektrohubwagen mit Waage zum Einsatz. Damit können der Transport und das Wiegen zeitgleich stattfinden. Damit wird übrigens nicht nur Zeit gespart. Die Wiegeergebnisse sind dadurch auch viel zuverlässiger. Die Fehlerquote wird darüber hinaus durch den Einsatz dieser mobilen Waagen auf ein absolutes Mindestmaß beschränkt und das führt insgesamt zu einer höheren Kundenzufriedenheit und nicht zuletzt auch zu zufriedeneren Mitarbeitern.