Hochzeitsvideofilmer Köln

Ein Hochzeitsvideofilmer wird bei Hochzeitsfeiern in Deutschland in der Regel nicht engagiert. Er ist jedoch einer der am meisten unterschätzten Dienstleister, der Ehepaare allzu oft vernachlässigt. Es scheint eine kulturelle Tendenz zu geben, einige Dienstleistungsanbieter einzubeziehen und andere nicht. Eine Fotokabine fehlt z.B. bei kleineren deutschen Hochzeiten, während bei einer türkischen oder italienischen Hochzeit die Fotokabine selten gemietet wird.

Die Buchung eines Hochzeitsfotografen scheint dagegen eine Selbstverständlichkeit zu sein, und eine Hochzeit ohne ihn ist kaum noch vorstellbar. Und das zu Recht, wie wir meinen, denn jede Emotion und jede Situation will für die Zukunft festgehalten werden, damit sie in der Erinnerung nicht verblasst. Aber warum einen zusätzlichen Hochzeitsvideofilmer buchen? Reicht es nicht, jemanden aus der Familie zu engagieren, der zwischendurch einen Camcorder hält? Wir sagen Ja und Nein. Es ist immer besser, etwas Filmmaterial von der Hochzeit auf Video zu haben als gar keins.

Einen Hochzeitsvideofilmer buchen Die Erfahrung zeigt, dass viele Ehepaare bedauern, am falschen Ort gespart zu haben. Deutsche Ehepaare legen nicht allzu viel Wert auf die videografische Begleitung ihrer Hochzeitszeremonie. Bei türkischen und italienischen Ehepaaren ist das völlig anders. Hier ist es selbstverständlich, dass Sie einen Hochzeitsvideofilmer buchen sollten. Türkische Hochzeitsfotografen kommen in der Regel mit einem Hochzeitsvideofilmer zu einer Hochzeit. Dasselbe gilt für italienische Hochzeitspaare. Sie legen sogar großen Wert auf die Gesamtheit der Begleitung. Das bedeutet, dass ein italienisches Hochzeitspaar nicht nur einen Hochzeitsfotografen für eine ganzheitliche Hochzeitsreportage bucht, sondern auch einen Hochzeitsvideofilmer für eine ganzheitliche Hochzeitsvideoreportage. Auch bei deutschen Hochzeitspaaren setzt sich dieser Trend zunehmend durch. Immer mehr Menschen, die heiraten wollen, sehen die Notwendigkeit und den Mehrwert einer Hochzeitsvideografie.

Der Hochzeitsvideofilmer und seine Aufgaben

Ein Hochzeitsvideofilmer von wevid – Hochzeitsvideo ist ähnlich wie ein Hochzeitsfotograf: Er steht der Braut und dem Bräutigam zur Seite und begleitet sie während des gesamten Buchungsprozesses. Er ist ein wenig zurückhaltender und ruhiger als der Hochzeitsfotograf. Vor allem spricht er weniger, sonst würde seine Stimme im Originalton aufgenommen werden. Der Hochzeitsvideofilmer ist mit seiner Kamera sehr beschäftigt und läuft idealerweise auf Katzenpfoten herum. Er ist der stille Beobachter, derjenige, der die verschiedenen Perspektiven authentisch einfängt. Je nach Vereinbarung kann sich der Videofilmer auch für den Einsatz mehrerer Kameras entscheiden, die er zur gleichen Zeit startet. Beispielsweise kann der Hochzeitsvideofilmer eine zweite Kamera auf einem Stativ platzieren, um mehr Bilder für das Hochzeitsvideo zu erhalten. Auf diese Weise ist er flexibel und kann die Aufnahmen zwischendurch vervollständigen, ohne die Zeit für wichtige Situationen reduzieren zu müssen. Hochzeitsfotograf und Hochzeitsvideograf stimmen sich oft ab, um ein harmonisches Gesamtkonzept zu erstellen. Beim Fotografieren der Braut und des Bräutigams, das bei fast jeder Hochzeit gemacht wird, können Hochzeitsfotograf und Hochzeitsvideograf ihre Bemühungen koordinieren, um ein harmonisches Gesamtkonzept zu erstellen.

Hochzeitsvideo Köln

https://vimeo.com/446261462