T-k-j

Netzteil Kaufberatung: Worauf achten beim Kauf eines PC-Netzteils?

Verschiedenste Gründe können dazu führen, dass für den PC ein neues Netzteil benötigt wird. Was man beim Kauf von diesem beachten sollte, gibt es in den folgenden Zeilen zu lesen. Es ist nämlich wichtig ein Netzteil zu erwerben, dass konstant Strom liefert. Auf diese Weise sollte man die Lebensdauer seines PCs verlängern.

Beim sogenannten Advanced Technology Extended handelt es sich um den aktuellen Gehäusestandard für Desktop PCs. Durch ihn werden standardisierte Größen definiert. Dies betrifft auch das Netzteil.

Neue Computer brauchen außerdem 12-Volt Spannung, die über das Netzteil geliefert wird. Für die Versorgung der PCI-Express Steckplätze mit Strom wird dieser Standard benötigt.

 

Kaufberatung für das Netzteil: Leistung

Das Kriterium, das am entscheidendsten bei der Wahl des Netzteiles ist, ist jedoch dieser. Der Stromverbrauch alle Komponenten des PCs, um den es geht, sollte im Vorfeld zusammen gezählt werden. Die Grafikkarte als auch die CPU sind zu beachten. Weniger Strom verbrauchen derweil andere Komponenten wie Festplatten, Laufwerke und Lüfter. Damit man Leistungsreserven behalten kann, sollte, nachdem man den Wert herausgefunden hat noch weitere 10 – 15 % dazu addieren. Berücksichtigen muss man natürlich auch jegliche Erweiterungen.

 

Wirkungsgrad bei der Netzteil-Kaufberatung

Die Kraftreserve des PCs sollte aber nicht allzu großzügig bemessen werden. Damit es nicht dazu kommt, dass Strom auf eine unnütze Weise verbraucht wird. Der sogenannte Wirkungsgrad kommt an dieser Stelle zum Tragen. Hierbei handelt es sich um das Verhältnis der Eingangsleistung und der Ausgangsleistung. Es wird beschrieben wie viel von dem aufgenommenen Strom vom Netzteil des PCs an die Komponenten weitergeleitet wird. Hierbei wird durch Wärme die Verlustleitung abgegeben. Je höher die maximal mögliche Aufnahme des Stroms ist, desto höher ist die Verlustleistung. Aus diesem Grund ist ein gesundes Mittelmaß die beste Lösung. Es sollte also nicht einfach nur das leistungsstärkste Netzteil verbaut werden. Der 80-Plus Standard kennzeichnet Netzteile mit einem besonders hohen Wirkungsgrad.

 

Geräuschpegel bei der Kaufberatung für das Netzteil

Das PC-Netzteil sollte natürlich möglichst leise sein. Es sollte die Abwärme aber auch möglichst Effekt aus dem Gehäuse transportieren können. Bei einigen Modellen sind automatische Lüfter-Systeme verbaut. Diese regeln sich selbst nach Temperatur. Sie sind kaum hörbar, wenn sie gering beansprucht werden. Netzteile die eine geringere Leistung haben können auch passiv gekühlt werden. Sie sind beim Arbeitsvorgang so geräuschlos.

 

Das Fazit der Kaufberatung

Die wichtigsten Punkte wurden bereits angesprochen. Auf diese sollte beim Kauf eines Netzteils Wert gelegt werden. Der Preis stellt natürlich auch einen Faktor dar, der nicht vernachlässigt werden sollte. Netzteile die teurer sind haben nicht nur einen breiteren Funktionsumfang, sie zeichnen sich auch dadurch aus, dass sie qualitativ besser sind. Hier kann es sich in vielen Fällen auszahlen auf Markenprodukte zu setzen, wenn man ein Netzteil für seinen Computer kaufen möchte.